Menu
Generali Open Kitzbhel
Tickets
Menu
MENU
Generali Open
Generali Open Kitzbhel

Generali Open-Qualifikation startet mit drei Österreichern

26.07.2019

Die 75. Auflage des Generali Open Kitzbühel startet morgen mit der Qualifikation (ab 11 Uhr), in der auch drei Österreicher mit von der Partie sind: Lucas Miedler wurde ursprünglich mit der Quali-Wildcard der Veranstalter ausgestattet und rutscht noch auf direktem Weg in die Qualifikation. Den Niederösterreicher trifft morgen mit dem Vorjahres-Finalisten Denis Istomin gleich ein Hammerlos.

Da sich Tirols stärkster Nachwuchsspieler Alexander Erler noch in einem Turnier befindet, geht die Veranstalter-Wildcard an den Kramsacher Sandro Kopp und damit an einen weiteren jungen Tiroler, der morgen um 11 Uhr gegen den Kroaten Viktor Galovic am Center Court eröffnen wird. 

Auch Octagon-Wildcard Emil Ruusuvuori (FIN) musste kurzfristig für die Qualifikation absagen. Moritz Thiem, der sich aufgrund des Doppels schon auf dem Weg nach Kitzbühel befand, bekommt daher morgen im dritten Match des Tages am Kitzbüheler Center Court die Chance, sich gegen den Franzosen Elliot Benchetrit zu beweisen. „Natürlich wäre auch Österreichs stärkster Jugendlicher Filip Misolic ein Thema gewesen, aber der ist gerade äußerste erfolgreich bei den Europameisterschaften im Einsatz“, so Turnierdirektor Alexander Antonitsch über die Wildcard-Vergabe in der Qualifikation.

Die Auslosung des Turnierrasters für das Hauptfeld findet morgen um 12 Uhr in der Welcome-Area des Turniergeländes statt.
share
Generali Kitzbhel Tirol Interwetten Peugeot Emirates magnofit
Wir verwenden Cookies um Nutzung und Präferenzen der Besucher auszuwerten.    Datenschutzrichtlinien     OK