Menu
Generali Open Kitzbhel
Tickets
24. Juli - 31. Juli 2021
Menu
MENU
Generali Open Kitzbhel
24. Juli - 31. Juli 2021

Kitzbühel-Wildcards für Gerald Melzer und Dennis Novak

Der Kreis der Lokalmatadore im Hauptbewerb des Generali Open Kitzbühel erweitert sich: Nach der Vergabe der beiden Veranstalter-Wildcards steht fest, dass neben Top-Ten-Mann Dominic Thiem, mit Gerald Melzer und Dennis Novak noch mindestens zwei weitere Österreicher fix im Hauptfeld stehen. „Dennis hat im Vorjahr in Kitzbühel mit dem Einzug ins Achtelfinale gehörig Eindruck hinterlassen und in den zurückliegenden Wochen sehr gutes Tennis gezeigt. Er befindet sich ebenso in einem Karrierehoch wie Gerald, der sich die Wildcard aufgrund seiner derzeitigen Performance mehr als verdient. Wenn er in Hamburg gut spielt, dürfen wir ihn in Kitzbühel vielleicht schon als Top-100-Spieler begrüßen“, freut sich Alexander Antonitsch.

Beide Melzer- Brüder im Kitzbühel-Hauptfeld?

Der Turnierdirektor rechnet aber noch mit einer weiteren Option, die das Feld der Österreicher beim Generali Open Kitzbühel vom 17. bis 23. Juli noch erweitern würde: „Sollte es Gerald noch aus eigener Kraft ins Hauptfeld schaffen, haben wir die Wildcard fix Jürgen Melzer zugesagt. Es würde uns freuen, wenn Jürgen nach seinem Auftritt beim Davis Cup in Kiew auch ein Comeback im Hauptfeld von Kitzbühel geben könnte“, so Antonitsch.

Größtes japanisches Talent mit Octagon-Wildcard

Auch Lizenzgeber Octagon hat in den vergangenen Jahren ein gutes Händchen für seine Wildcards bewiesen und gibt in diesem Jahr Akira Santillan die Chance auf einen Platz im Hauptfeld. Der 19-jährige Japaner gilt als die größte japanische Tennis-Hoffnung nach Kei Nishikori.
share
Generali Kitzbhel Tirol Interwetten Peugeot Emirates magnofit
Wir verwenden Cookies um Nutzung und Präferenzen der Besucher auszuwerten.    Datenschutzrichtlinien     OK