Menu
Generali Open Kitzbhel
Tickets
20. - 27. Juli 2024
Menu
MENU
Generali Open Kitzbhel
20. - 27. Juli 2024

Titelverteidiger und zwei Grand Slam-Champions

24.05.2023

Im vergangenen Jahr sorgte Dominic Thiem mit seiner Nightsession vor ausverkauften Rängen für Gänsehautmomente am Kitzbüheler Center Court. Um möglichst vielen Fans die Möglichkeit zu bieten, den österreichischen Grand-Slam-Sieger auch in diesem Jahr live beim Heimturnier zu sehen, wird es für ihn beim Generali Open Kitzbühel 2023 wieder ein Erstrunden-Duell unter Flutlicht am Dienstagabend (1. August, ab 19.30 Uhr) geben: „Wir hoffen natürlich auf die zahlreiche Unterstützung der heimischen Fans“, meint Turnierdirekter Alexander Antonitsch. 

 

Es ist das bereits elfte Antreten des US-Open-Siegers 2020 beim Heimturnier: „Ich liebe es, in Kitzbühel zu spielen. Ich habe schöne Erinnerungen an viele Meilensteine meiner Karriere. Die Stimmung ist immer sensationell und ich möchte den Fans einfach eine gute Show bieten", so Thiem. Vom ersten ATP-Punkt, über das erste Finale auf der ATP-Tour bis hin zum ersten Turniersieg in Österreich - Kitzbühel und Dominic Thiem ist eine Erfolgsgeschichte. Auch Turnierdirektor Alexander Antonitsch freut sich: „Wir gehen davon aus, dass Dominic bis zum Generali Open wieder ein gesetzter Spieler sein wird und keine Wildcard benötigt. Ich hoffe natürlich, dass er bis Kitzbühel in einer Form ist, in der er auch um den Titel mitspielen kann“, so Antonitsch.

 

Konkurrenz durch Titelverteidiger und ehemaligen Grand Slam-Champion 

Über einen Monat vor Nennschluss für das Kitzbüheler Traditionsturnier hat neben Dominic Thiem noch ein weiterer Grand Slam-Champion sein Antreten in Kitzbühel bestätigt: Der Kroate Marin Cilic, aktuell Nummer 22 der Weltrangliste, wird erstmals in einem Kitzbüheler Raster stehen und seine Premiere in der Gamsstadt feiern. Der US-Open-Champion und ehemalige Wimbledon- und Australien Open-Finalist kommt von einer Verletzung retour: „Er möchte den Sommer über auf Sand spielen und hat Kitzbühel als Tourstopp ausgewählt, was uns natürlich freut“, erklärt Turnierdirektor Alexander Antonitsch.

  

Harte Konkurrenz bekommt Lokalmatador Thiem beim Heimturnier außerdem durch einen bekennenden Kitzbühel-Liebhaber: Roberto Bautista Agut (ESP) fühlt sich nicht nur auf der Höhenlage des Kitzbüheler Center Courts, sondern auch abseits des Tennisareals pudelwohl. Im vergangenen Jahr setzte sich die ehemalige Nummer neun der Welt gegen den heimischen Überraschungsmann Filip Misolic durch und feierte den ersten spanischen Turniersieg in Kitzbühel nach neun Jahren. Für Bautista Agut ist das Turnier in Kitzbühel Familiensache: Auch in diesem Jahr drücken ihm wieder Sohn Roberto und Ehefrau Ana die Daumen.



Ein besonderes Zuckerl wartet 2023 auf die Sieger des Generali Open Kitzbühel sowohl im Einzel- als auch im Doppelbewerb: Der Schweizer Uhrenhersteller Gerald Charles sponsort den Turniersiegern in diesem Jahr wertvolle Uhren. 

 

Partnerschaft verlängert: ServusTV ist auch 2023 und 2024 TV-Partner des Generali Open Kitzbühel

In das bereits fünfte Jahr der Zusammenarbeit geht das Generali Open auch mit TV-Partner ServusTV. Der Salzburger Privatsender und das Kitzbüheler Traditionsturnier verlängerten kürzlich ihren Vertrag auf weitere zwei Jahre. ServusTV wird also auch im aktuellen sowie im kommenden Jahr das Generali Open Kitzbühel täglich ab 11:00 inklusive Nightsession in Österreich live und exklusiv übertragen: „Wir freuen uns sehr, dass diese langjährige Zusammenarbeit nun auf zwei weitere Jahre verlängert werden konnte. Dank der herausragenden Qualität hat ServusTV die Tennisübertragungen auf ein neues Level gehoben. Davon profitiert natürlich auch das Generali Open“, wissen die Turnier-Veranstalter Herbert Günther und Markus Bodner. 

 

Ticketvorverkauf voll angelaufen

Was die bestens gefüllten Ränge bei der Nightsession von Dominic Thiem im vergangenen Jahr angeht, hoffen die Turnier-Veranstalter auch heuer wieder auf ein volles Haus. Tickets für Dienstag, den 1. August, der auch wieder im Zeichen des Ladies Days steht, sind noch verfügbar. Dennoch gilt es schnell zu sein, denn an einigen Tagen sind die Karten in bestimmten Kategorien bereits fast vergriffen. Wer also Kitzbühel und das Generali Open vom 29. Juli bis 5. August in seinem Kalender stehen hat, sollte rasch zuschlagen: Tickets sind im Ticketshop unter www.generaliopen.com erhältlich.
share
Wir verwenden Cookies um Nutzung und Präferenzen der Besucher auszuwerten.    Datenschutzrichtlinien     OK