Pakete-Banner

Aktuelles zum Generali Open Kitzbühel
Danke, Christl!

Das Kitzbüheler Tennisturnier hat seine gute Seele verloren. Über 40 Jahre lang stand Christl Heim in unermüdlichem Einsatz für das Kitzbüheler Turnier. „You are my Kitzbühel-Mummy“, brachte es ein Spieler einst auf den Punkt und hatte recht: Christl hatte stets ein offenes Ohr, ein strahlendes Lächeln und gutgemeinte Worte für jeden von uns bereit – kein Mitarbeiter des Turniers, der sie nicht gekannt, geschätzt und gemocht hat. ...

Weitere News

Dennis Novak sorgt für erste Überraschung
Dennis Novak sorgt für erste Überraschung

Mit seinem Premierensieg auf der ATP-Tour sorgte Dennis Novak für die erste positive Überraschung des Generali Open Kitzbühel 2015. Der, mit einer Wildcard ausgestattete, 21-jährige Niederösterreicher setzte sich in seinem Erstrunden-Duell gegen den starken Sandplatzspieler Aljaz Bedene durch.

Das Duell der Kitzbühel-Sieger gleich an Tag 1
Das Duell der Kitzbühel-Sieger gleich an Tag 1

Mit dem Duell der ehemaligen Kitzbühel-Sieger Robin Haase gegen Juan Monaco startet das Generali Open hochkarätig in die Turnierwoche. Dennis Novak ist der erste der fünf Österreicher, der morgen im zweiten Match des Tages am Center Court in das Generali Open eingreifen wird. Auch Andreas Haider-Maurer bekommt den ersten Auftritt im Doppel an der Seite von Rameez Junaid. Ebenso, wie der junge Tiroler Alexander Erler, der mit Philipp Kohlschreiber gegen Souza und Vesely antritt.

ProAM beim Stanglwirt
ProAM beim Stanglwirt

Zum wiederholten Male griffen heute die Partner des Generali Open beim traditionellen ProAm zum Schläger - mit prominenter Unterstützung von ehemaligen und aktuellen Profispielern.

Österreicher scheitern an starkem Quali-Feld
Österreicher scheitern an starkem Quali-Feld

Die österreichische Nachwuchsgarde musste sich heute im starken Quali-Feld des ersten Qualifikationstags zum Generali Open 2015 geschlagen geben. Lenny Hampel, Pascal Brunner und Lucas Miedler erreichten als beste Österreicher jeweils die zweite Quali-Runde. In vier spannenden Partien werden morgen ab 11.30 Uhr die Gegner von Gerald Melzer, Philipp Kohlschreiber, Simone Bolelli und Santiago Girald ermittelt.

Duell der Kitzbühel-Sieger in der ersten Runde
Duell der Kitzbühel-Sieger in der ersten Runde

Mit Juan Monaco und Robin Haase treffen schon in der ersten Runde des Generali Open zwei ehemalige Kitzbühel-Sieger aufeinander.

Melzer erhält 3. Wildcard - Thiem Nr. 1
Melzer erhält 3. Wildcard - Thiem Nr. 1

Gerald Melzer erhält die von Lizenzgeber Octagon bis zuletzt offen gehaltene Wildcard und ist somit der vorläufig fünfte Österreicher im Hauptfeld des Generali Open. Erstmals in seiner Karriere wird Dominic Thiem in Kitzbühel das Spielerfeld eines ATP-Turniers anführen.

Für Tennisinsider: Der ATP Kitzbühel Social Club
Für Tennisinsider: Der ATP Kitzbühel Social Club

Du willst direkt und live am Smartphone die Generali Open verfolgen? Dann werde Mitglied im ATP Kitzbühel Social Club – nur für Tennisinsider!

Livemusik am Center Court
Livemusik am Center Court

Was es noch bei keinem Tennis-Turnier in dieser Form gegeben hat, macht das Generali Open heuer möglich – zum ersten Mal in der Geschichte bekommt eine Liveband ihren großen Auftritt am Center Court. Unter dem Motto „Lederhos meets Stromgitarr“ werden sich JETLAG mit Ziacha (Zieharmonika) und E-Gitarre bewaffnet durch vier Jahrzehnte Musikgeschichte grooven und von Mittwoch bis Samstag so für das Extra an Stimmung sorgen.

Zweite Veranstalter-Wildcard für Dennis Novak
Zweite Veranstalter-Wildcard für Dennis Novak

Dennis Novak erhält die zweite Veranstalter-Wildcard für das Generali Open Kitzbühel, das am kommenden Freitag mit der offiziellen Auslosung des Turnierrasters in der Kitzbüheler Innenstadt (ab 19.30 Uhr) startet.

Das Generali Open live im TV
Das Generali Open live im TV

Hier finden Sie die Übertragungszeiten des ORF Sport + und Eurosport.

Zweiter Turniersieg für Dominic Thiem
Zweiter Turniersieg für Dominic Thiem

Wir gratulieren Dominic Thiem zu seinem zweiten Turniersieg bei den ATP Croatia Open Umag, wünschen alles Gute für Gstaad und freuen uns auf Kitzbühel! 5 Days to go!

Bewährte und neue Partner
Bewährte und neue Partner

Die Tenniseuphorie in Kitzbühel schlägt hohe Wellen. Nicht nur viele langjährige Unterstützer des Turniers, wie Moser Medical, der europäische Marktführer für Eigenhaarverpflanzung, sondern auch neue Partner sind 2015 mit an Bord: Dank Interwetten warten viele neue Aktionen auf die Fans. Apropos – am Center Court wird es heuer eine einzigartige Attraktion in Sachen Live-Entertainment geben.

Drei Österreicher im Hauptfeld
Drei Österreicher im Hauptfeld

Nach dem Davis Cup am vergangenen Wochenende wird Jürgen Melzer auch beim Generali Open in Kitzbühel vom 2. bis 8. August aufschlagen. Melzer erhält die erste Veranstalter - Wildcard und ist somit der dritte Österreicher im Hauptfeld des Generali Open.

DC-Wochenende in Kitzbühel - macht Lust auf mehr
DC-Wochenende in Kitzbühel - macht Lust auf mehr

Auch, wenn das SIMACEK Austrian Davis Cup-Team nach dem 2:3 gegen die Niederlande das Playoff für die Weltgruppe knapp verpasste, ziehen vor allem die Kitzbüheler Veranstalter ein positives Resümee aus der Davis Cup- Premiere in der Gamsstadt. Bereits in zwei Wochen wird der Kitzbüheler Tennissommer der Superlative mit dem Generali Open vom 2. bis 8. August fortgesetzt.

Haider-Maurer sorgt für Hochspannung
Haider-Maurer sorgt für Hochspannung

Das Duell mit den Niederlanden in Kitzbühel steht nach dem zweiten Tag 1:2. Andreas Haider-Maurer schlug Robin Haase, das Doppel Jürgen Melzer/Oliver Marach verlor gegen Rojer/Haase. Heute folgt ab 13 Uhr der große Showdown. Im Rahmenprogramm wurden die Daviscupper Hans Kary, Alex Antonitsch und Stefan Koubek geehrt. Und das U18-Duo Haim/Erler schlug die Niederlande 2:1.

 Überstunden für Andreas Haider-Maurer
Überstunden für Andreas Haider-Maurer

Dominic Thiem hat sein erstes Davis Cup-Heimmatch gegen Thiemo de Bakker in fünf Sätzen verloren, die Partie Andreas Haider-Maurer gegen Robin Haase musste beim Stand von 2:1 Sätzen für den Österreicher abgebrochen werden. Fortsetzung: Samstag, 12 Uhr, vor dem Doppel.

DC: Thiem beginnt am Freitag gegen de Bakker
DC: Thiem beginnt am Freitag gegen de Bakker

Die Auslosung im Hotel Kempinski Das Tirol ergab, dass Dominic Thiem das Davis Cup-Duell der Europa-Afrika-Zone I mit den Niederlanden am Freitag um 13 Uhr gegen Thiemo de Bakker eröffnen wird. Anschließend spielt Andreas Haider-Maurer gegen Robin Haase, der das ATP-Turnier hier in Kitzbühel zwei Mal gewonnen hat.

Koubek und der Traum vom Davis Cup
Koubek und der Traum vom Davis Cup

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die österreichischen Spieler brennen auf das Davis Cup-Duell mit den Niederlanden am Wochenende. Heiß wird es mit Sicherheit hergehen, man rechnet mit Temperaturen um die 33 Grad. Das bedeutet, dass Ausdauer besonders gefragt sein wird.

Davis Cup: Noch drei Tage - der Countdown läuft
Davis Cup: Noch drei Tage - der Countdown läuft

Gute Stimmung, steigende Anspannung und gegenseitiger Respekt vor dem Davis Cup-Duell Österreich – Niederlande in Kitzbühel.

Peya muss für den Davis Cup absagen
Peya muss für den Davis Cup absagen

Schade: Doppel-Spezialist Alex Peya muss nach dem Wimbledon-Finale im Mixed für das Davis Cup-Duell mit den Niederlanden in Kitzbühel verletzungsbedingt absagen. Kapitän Stefan Koubek nominierte Oliver March nach.

Davis Cup auch live im holländischen Fernsehen
Davis Cup auch live im holländischen Fernsehen

Die Davis Cup- Begegnung „Österreich gegen die Niederlande“ wird nicht nur im österreichischen Fernsehen (Sport Plus) live übertragen, sondern auch im niederländischen Kanal Sport 1.

Tiroler an der Seite von Kohlschreiber
Tiroler an der Seite von Kohlschreiber

Der Kufsteiner Alexander Erler, Österreichs derzeit bester U18-Spieler, schlägt im Rahmen des Generali Open Kitzbühel vom 2. bis 8. August an der Seite von Deutschlands Nummer 1, Philipp Kohlschreiber, auf.

Der Kitz-Spezialist ist im Anflug
Der Kitz-Spezialist ist im Anflug

Die Niederländer kommen mit dem zweifachen Kitzbühel-Sieger Robin Haase zum Davis Cup-Duell nach Tirol.

Davis Cup - geniale Mischung aus Tennis und Party
Davis Cup - geniale Mischung aus Tennis und Party

Vom 17. bis 19. Juli lässt sich in Kitzbühel wieder das volle Programm genießen: Während tagsüber bei den hochkarätigen Davis Cup Partien aufgeschlagen wird, steigt abends im Rahmen des „Kitz on Wheels“ die Partynacht.

Ticketvorverkauf für DAVIS CUP startet heute!
Ticketvorverkauf für DAVIS CUP startet heute!

Heute um 11.00 Uhr startet der Ticketvorverkauf für das Davis Cup-Heimspiel der österreichischen Mannschaft gegen die Niederlande vom 17. bis 19. Juli in Kitzbühel.

Generali Open wieder mit starkem Spielerfeld
Generali Open wieder mit starkem Spielerfeld

Erstmals seit 2007 stehen mit Gilles Simon und David Goffin wieder zwei Top 15 Spieler im Hauptfeld des Generali Opens vom 2. bis 8. August. Österreichs größtes Sandplatzturnier brilliert darüber hinaus mit den Nummer 1 Spielern aus gleich vier Ländern: Deutschland, Italien, Belgien und natürlich mit den beiden österreichischen Topspielern im Hauptfeld - Dominic Thiem und Andreas Haider-Maurer.

Davis Cup-Fieber in Kitzbühel
Davis Cup-Fieber in Kitzbühel

Der Countdown zum Ländermatch der Extraklasse läuft! Von 17. bis 19. Juli trifft das österreichische Tennis-Davis Cup Team in Kitzbühel auf die Niederlande. Erstmals seit Februar 2012 hat Österreich in einer Davis Cup-Begegnung wieder Heimrecht. Fans sollten sich jetzt Tickets sichern.

Kitzbühel jubelt über Davis Cup-Zuschlag
Kitzbühel jubelt über Davis Cup-Zuschlag

Tenniseuphorie in der Gamsstadt: Kitzbühel wird von 17. bis 19. Juli das Davis Cup-Duell „Österreich gegen die Niederlande“ austragen. Die Gamsstadt hat sich als Austragungsort des Ländermatches gegen drei Mitbewerber durchgesetzt und fiebert jetzt mit dem Generali Open, das zwei Wochen nach dem Davis Cup (vom 2. bis 8. August) stattfindet, einem Tennissommer der Superlative entgegen.

Generali Open VIP Gewinnspiel
Generali Open VIP Gewinnspiel

Während Turnierdirektor Alexander Antonitsch beim French Open die Werbetrommel für das Generali Open vom 2. bis 8. August rührt, haben auch die Fans in der kommenden Woche, frei nach dem Motto „Alles für den Tennisfan“ die Möglichkeit, an einer einmaligen Aktion teilzunehmen...

Neue Partner für das Generali Open 2015
Neue Partner für das Generali Open 2015

ISOSTAR, das Casino Kitzbühel und Riedel-Glas sind „die Neuen“ im Reigen des Generali Opens 2015. Partnerschaften, die auch für die Tennisfans viele Extras und Attraktionen mitbringen.

Post Reisen Tennis-Special
Post Reisen Tennis-Special

Das Reiseangebot der Deutschen Post "Post Reisen" bietet Ihnen mit einem Tennis-Special eine tolle Möglichkeit das Generali Open 2015 zu besuchen. Wählen Sie aus verschiedenen Reisepaketen Ihren Aufenthalt in Kitzbühel.
Link zu Postreisen!

KTC, Partner und Sponsoren in Gesprächslaune
KTC, Partner und Sponsoren in Gesprächslaune

Die beiden Turnierveranstalter des Kitzbüheler ATP-Tennisturniers rund um Präsident Herbert Günther und Vizepräsident Markus Bodner luden kürzlich zum alljährlichen Wintermeeting. Neben dem Dialog mit Sponsoren und Partnern des Generali Opens 2015 standen dabei auch einige Programmpunkte abseits des Tennis auf dem Plan.

Generali wieder Haupt- und Titelsponsor
Generali wieder Haupt- und Titelsponsor

2015 startet das traditionsreiche Kitzbüheler ATP-Tennisturnier in eine neue Ära. Die Generali Gruppe Österreich ist beim größten Sandplatzturnier Österreichs als Haupt- und Titelsponsor zurück. Unter dem klingenden Namen Generali Open Kitzbühel geht das Traditionsturnier von 2. bis 8. August in seine 71. Auflage. Bei der heutigen Pressekonferenz präsentierten die Veranstalter noch eine weitere Neuigkeit: Mit Dominic Thiem wird auch der Vorjahresfinalist und die derzeitige österreichische Tennis Nummer 1 wieder in Kitzbühel aufschlagen.

Mit EUROTOURS bei den ATP World Tour Finals
Mit EUROTOURS bei den ATP World Tour Finals

Franziska Hapke hat beim offiziellen Gewinnspiel des bet-at-home Cups Kitzbühel 2014 das große Los gezogen. Mit Unterstützung von Eurotours verbrachte die tennisbegeisterte Deutsche kürzlich drei Tage in London und konnte bei den Barclays ATP World Tour Finals die Weltstars der Szene live in Action erleben.

Tolles Spieler-Rahmenprogramm beim bet-at-home Cup
Tolles Spieler-Rahmenprogramm beim bet-at-home Cup

Um die Turniertage der Tennis-Asse im Jubiläumsjahr, dem 70. bet-at-home Cup Kitzbühel möglichst abwechslungsreich zu gestalten, organisierte die Outdoor-Agentur Element3 auch heuer wieder ein sportlich-buntes Rahmenprogramm. Die Spieler konnten unter anderem zwischen Paragliding, Flying Fox oder Golf wählen.

bet-at-home Cup 2014 mit vielen Gewinnern
bet-at-home Cup 2014 mit vielen Gewinnern

Beim grandiosen Finale der Jubiläumsauflage des bet-at-home Cups 2014 gibt es heute gleich drei Sieger: Den Belgier David Goffin, mit seinem ersten ATP-Titel, Dominic Thiem als Sieger der Herzen, der auf heimischem Boden sein erstes ATP-Finale erreichte und vor allem auch die Veranstalter des bet-at-home Cups, die über neue Besucherrekorde jubeln dürfen.

bet-at-home Cup mit Spitzenwerten im ORF
bet-at-home Cup mit Spitzenwerten im ORF

Mit 15 Prozent erreichte die ORF- Liveübertragung des bet-at-home Cup Finales am Samstag den höchsten Marktanteil des Tages.

Dominic Thiem: „Jetzt will ich alles!“
Dominic Thiem: „Jetzt will ich alles!“

Kitzbühel steht Kopf! Zum ersten Mal seit 6 Jahren steht wieder ein Österreicher im Finale des bet-at-home Cups! Dominic Thiem schafft an nur einem Tag gleich zweimal die Sensation und eliminiert beide Vorjahres-Finalisten des bet-at-home Cups, um zum ersten Mal in seiner Karriere in einem ATP-Finale zu stehen.

Goffin im Finale des bet-at-home Cups 2014
Goffin im Finale des bet-at-home Cups 2014

Mit dem Belgier David Goffin steht der erste Finalist des bet-at-home Cups 2014 fest.

Thiem im Semifinale: Stimmung wie zu Muster-Zeiten
Thiem im Semifinale: Stimmung wie zu Muster-Zeiten

Die Sensation ist perfekt! Ausgerechnet bei seinem Heimturnier, dem bet-at-home Cup Kitzbühel, steht Dominic Thiem im ersten Semfinale seiner noch so jungen Karriere und sorgt am Center Court für eine Stimmung wie zu Muster-Zeiten.

Dominic Thiem im Viertelfinale
Dominic Thiem im Viertelfinale

Standing Ovations gab es heute für Österreichs Tennis Nummer 1 Dominic Thiem, der zum zweiten Mal in seiner Karriere im Viertelfinale des bet-at-home Cups steht. Morgen wartet in Kitzbühel ein Tag der Superlative – mit zwei Viertelfinalpartien und den Semifinalspielen.

Überraschendes Aus für die Nummer 1
Überraschendes Aus für die Nummer 1

Der von Lizenzgeber OCTAGON mit einer Wildcard versehene Belgier David Goffin verabschiedete heute die Nummer 1 des Turniers, Philipp Kohlschreiber überraschend in zwei Sätze aus dem Turnier.

Morgen dicht gedrängtes Programm
Morgen dicht gedrängtes Programm

Lukas Rosol (CZE) und Maximo Gonzalez (ARG) heißen die ersten beiden Viertelfinalisten des bet-at-home Cups. Bei schwierigsten Bedingungen setzte sich die tschechische Nummer 3 des Turniers heute gegen den Wahl-Tiroler Andreas Haider-Maurer durch. Der argentinische Qualifikant Gonzalez besiegte den Spanier Ramos-Vinolas und steht somit ebenfalls im Viertelfinale des bet-at-home Cups. Aufgrund der heutigen Regenfälle erwartet die Fans morgen ein dicht gedrängtes Programm.

Serie von Andujar reißt auch gegen Melzer nicht
Serie von Andujar reißt auch gegen Melzer nicht

Mit seinem sechsten Sieg in Folge setzte der Spanier Pablo Andujar heute bereits in der ersten Runde des bet-at-home Cups allen Hoffnungen des Österreichischen Tennisaushängeschildes Jürgen Melzer ein jähes Ende. Alles blickt jetzt auf Andreas Haider-Maurer und Dominic Thiem, die morgen gegen die Tschechen Rosol und Vesely aufschlagen.

Österreichische Siege sorgen für Gänsehautstimmung
Österreichische Siege sorgen für Gänsehautstimmung

Rund 5000 Zuschauer feierten heute den Österreicher-Tag des bet-at-home Cups mit gleich drei rot-weiß-roten Siegen: Andreas Haider-Maurer setzte sich im Österreicher-Duell gegen Gerald Melzer durch, Dominic Thiem lieferte sich ein hart umkämpftes Match gegen den starken Qualifikanten Joao Souza und Jürgen und Gerald Melzer entschieden die erste Runde im Doppel für sich.

Haider-Maurer gewinnt Österreicher-Duell
Haider-Maurer gewinnt Österreicher-Duell

Andreas Haider-Maurer entscheidet das Österreicher-Duell gegen Gerald Melzer für sich und trifft in der zweiten Runde des bet-at-home Cups auf die Nummer 3 des Turniers, den Tschechen Lukas Rosol.

Montag ist Österreicher-Tag
Montag ist Österreicher-Tag

Die erste Hauptfeldrunde am Center Court startet morgen (13.00 Uhr) mit dem Österreicher-Duell Andreas Haider-Maurer gegen Gerald Melzer. Dominic Thiem bekommt es im Hauptmatch des Tages (17.00 Uhr) mit dem starken Qualifikanten Joao Souza zu tun. Der Österreicher-Tag beim bet-at-home Cup endet mit Jürgen und Gerald Melzer im Doppel gegen Bednarek (POL) und Gabashvili (RUS).

„Spiel deines Lebens
„Spiel deines Lebens" - Österreicher im Doppel-HF

Ein Niederösterreicher wird beim bet-at-home Cup Kitzbühel an der Seite von Andreas Seppi im Doppel- Hauptfeld aufschlagen.

Morgen 70ies Day

...mit Show-Practice von Thiem und Seppi bei freiem Eintritt - Der bet-at-home Cup steht morgen im Zeichen des 70jährigen Jubiläums. Bei freiem Eintritt wartet auf die Zuschauer neben der dritten Quali-Runde (ab 10.30 Uhr) ein Frühschoppen mit Livemusik (gratis Weißwurstfrühstück für alle Besucher) ein Weltrekordversuch im Tennisball-Peppeln (15.00 Uhr am Center Court) uvm.

Keine leichte Auslosung für Österreicher
Keine leichte Auslosung für Österreicher

Bei der Auslosung des Hauptfeldes in der Kitzbüheler Innenstadt fungierte heute Dominic Thiem als Glücksfee für ein interessantes Österreicher-Duell in der ersten Runde des bet-at-home Cups: Gerald Melzer trifft auf den, in letzter Sekunde ins Hauptfeld gerutschten, Andreas Haider-Maurer. Thiem selbst bekommt es mit einem Qualifikanten aus dem hochkarätig besetzten Quali-Feld zu tun, Jürgen Melzer spielt gegen den starken spanischen Sandplatzspezialisten Pablo Andujar.

Zwei Tiroler Talente beim bet-at-home Cup
Zwei Tiroler Talente beim bet-at-home Cup

Mit Matthias Haim und Alexander Erler schlagen in der Qualifikation zum bet-at-home Cup (Samstag ab 9.00 Uhr) auch zwei Lokalmatadore auf.

Melzer absolviert erstes Kitz-Training
Melzer absolviert erstes Kitz-Training

Der Countdown zum bet-at-home Cup 2014 läuft – noch drei Tage bis zu den Quali-Spielen in Kitzbühel. Als erster Hauptfeldspieler trainierte heute Jürgen Melzer mit einem jungen Tiroler Qualifikanten auf dem Kitzbüheler Grand Stand.

Deutscher Sensationsmann erhält Wildcard
Deutscher Sensationsmann erhält Wildcard

Alexander Zverev, der Überraschungsmann von Hamburg erhält die zweite Veranstalter-Wildcard für den bet-at-home Cup Kitzbühel, der diesen Freitag mit der offiziellen Auslosung in der Kitzbüheler Innenstadt (ab 19.45 Uhr) startet.

Jubiläumsauflage mit umfangreichem Rahmenprogramm
Jubiläumsauflage mit umfangreichem Rahmenprogramm

Das 70jährige Jubiläum des bet-at-home Cups 2014 startet mit der traditionellen Auslosung des Turnierrasters bereits am Freitag, 25. Juli in der Kitzbüheler Innenstadt. Nach dem feierlichen Einzug einiger Top Spieler in Begleitung von Ballkindern und Stadtmusik werden die Spieler dann dem offiziellen Turnierraster (ab 19.45 Uhr) zugelost.

Dominic Thiem sorgt für Ticketboom
Dominic Thiem sorgt für Ticketboom

Der bet-at-home Cup Kitzbühel kann kommen! 10 Tage vor Beginn des Jubiläumsturniers in der Gamsstadt zeigt sich Jungstar Dominic Thiem wieder zurück auf der Erfolgsspur und löst einen wahren Run auf die Tickets aus.

Moser Medical - auch 2014 wieder Partner
Moser Medical - auch 2014 wieder Partner

Auch bei der Jubiläumsauflage des bet-at-home Cups von 27. Juli bis 2. August ist Moser Medical, der europäische Marktführer für Eigenhaarverpflanzung, ein wichtiger Partner des Kitzbüheler Tennisturniers.

Wildcard für Gerald Melzer
Wildcard für Gerald Melzer

Zwei der drei Wildcards für die Jubiläumsauflage des bet-at-home Cups von 27. Juli bis 2. August stehen fest. Gerald Melzer erhält das erste von zwei Veranstalter-Freilosen, womit heuer erstmals beide Melzer-Brüder im Hauptbewerb des bet-at-home Cups stehen. Auch gemeinsam werden Melzer und Melzer dank Doppel-Wildcard wieder angreifen. Das Ticket des Lizenzgebers OCTAGON geht an den Belgier Goffin.

NAPAPIJRI offizieller Ausstatter
NAPAPIJRI offizieller Ausstatter

Die Modemarke NAPAPIJRI stattet heuer nicht nur die Offiziellen des bet-at-home Cups Kitzbühel, sondern auch die Ballkinder aus.

Kitzbühel 2014: Stärkstes Spielerfeld aller Zeiten
Kitzbühel 2014: Stärkstes Spielerfeld aller Zeiten

Melzer und Thiem beim bet-at-home Cup 2014. Zum 70. Jubiläum brilliert der bet-at-home Cup Kitzbühel von 27. Juli bis 2. August aber nicht nur mit den beiden österreichischen Stars, sondern auch mit der größten Spielerdichte in der Geschichte des Turniers.

Weltrekordversuch beim bet-at-home Cup 2014
Weltrekordversuch beim bet-at-home Cup 2014

Tennis Tirol & bet-at-home Cup Kitzbühel bald im Guiness Buch der Rekorde? Im Rahmen des bet-at-home Cups Kitzbühel wird es am 27. Juli, dem ersten Sonntag der Turnierwoche, einen einzigartigen Weltrekordversuch im Tennisball-peppeln geben.

bet-at-home Cup präsentierte sich in Wien
bet-at-home Cup präsentierte sich in Wien

Der bet-at-home Cup Kitzbühel, der heuer von 27. Juli bis 2. August sein 70. Jubiläum feiert, präsentierte sich in der Bundeshauptstadt.

bet-at-home Cup Hand in Hand mit den Verbänden
bet-at-home Cup Hand in Hand mit den Verbänden

Auch in seiner Jubiläumsauflage von 27. Juli bis 2. August setzt der bet-at-home Cup auf enge Kooperationen mit den Tennisverbänden: Ob Österreichischer Tennisverband, Tiroler Tennisverband oder deren Pendants in Südtirol und Bayern – die Synergien bieten allen Mitgliedern attraktive Bonusaktionen.

Italiens Publikumsliebling beim bet-at-home Cup'14
Italiens Publikumsliebling beim bet-at-home Cup'14

Nach zweijähriger Pause schlägt Südtirols Tennisliebling Andreas Seppi wieder beim bet-at-home Cup Kitzbühel (27. Juli bis 2. August) auf und ist neues Aushängeschild des beliebten „Spiel deines Lebens“, bei dem sich ein Hobbyspieler einen Platz im Doppel an der Seite eines Profis erspielen kann.

Der bet-at-home Cup Kitzbühel ist eine Reise wert
Der bet-at-home Cup Kitzbühel ist eine Reise wert

Ein besonderes Tennisturnier für die Fans ist der bet-at-home Cup, der heuer von 27. Juli bis 2. August in seine 70. Auflage geht, vor allem dank seiner zahlreichen Aktionen. Ab sofort sind wieder günstige Pauschal-Angebote rund um das traditionsreiche Turnier in den Kitzbüheler Alpen erhältlich. Schon ab 49,50 Euro gibt’s spannende Matches und traumhafte Nächte in Kitzbühel.

Wegbegleiter trafen sich zur Ideenfindung
Wegbegleiter trafen sich zur Ideenfindung

„Gemeinsam feiern wir 70 Jahre Turniertradition in Kitzbühel“ - unter diesem Motto brachten KTC Präsident Herbert Günther und Vizepräsident Markus Bodner wichtige Wegbegleiter des Kitzbüheler Tennisturniers im Schloss Kaps an einen Tisch.

Ein weiteres Jahrzehnt bet-at-home Cup
Ein weiteres Jahrzehnt bet-at-home Cup

Von 27. Juli bis 2. August feiert der bet-at-home Cup Kitzbühel sein 70jähriges Bestehen und freut sich über ein besonderes Geburtstagsgeschenk: Bei der traditionellen Pressekonferenz des KTC im Rahmen der Hahnenkammwoche verkünden die Veranstalter rund um KTC Präsident Herbert Günther stolz, dass der bet-at-home Cup Kitzbühel für mindestens 10 weitere Jahre in Kitzbühel verbleiben wird - die Verträge mit Lizenzgeber Octagon konnten bis 2024 verlängert werden.

Ticketverkauf startet mit toller Aktion

Mit einer besonderen Weihnachts-Ticketaktion beginnt der Kartenvorverkauf für die Jubiläumsauflage des bet-at-home Cups Kitzbühel.

KTC-Präsident Herbert Günther spricht im Online Magazin tennisnet.com über seine 5 persönlichen Highlights im Tennisjahr 2013. Gespannt wer aller dabei ist ? Hier geht's zum Interview.

EUROTOURS-Gewinner bei den ATP WORLD TOUR FINALS
EUROTOURS-Gewinner bei den ATP WORLD TOUR FINALS

Dank EUROTOURS Gewinnspiel verbrachten zwei Gäste des bet-at-home Cups Kitzbühel ein ereignisreiches Wochenende in London.

Kitzbühel bei den ATP World Tour Finals in London
Kitzbühel bei den ATP World Tour Finals in London

Für die Jubiläumsauflage des bet-at-home Cups, von 27. Juli bis 2. August 2014, rührte das Kitzbüheler Organisationsteam in London kräftig die Werbetrommel.

Rasantes mediales Wachstum des bet-at-home Cups
Rasantes mediales Wachstum des bet-at-home Cups

Die Organisatoren des bet-at-home Cups Kitzbühel freuen sich über den größten Medienoutput seit Jahren. Betrachtet man den gesamten Medienwert des größten Freiluft-Tennis-Turniers nur in Österreich, beläuft sich dieser auf rund 3 Millionen Euro, das sind nochmals um 23 % mehr, als im Jahr 2012.

Lizenzverhandlungen bei den US Open
Lizenzverhandlungen bei den US Open

Beim Treffen der bet-at-home Cup Veranstalter mit Lizenzgeber Octagon im Rahmen der US Open in New York wurde auch über die 2014 Jahr auslaufende Lizenz für das Turnier verhandelt. Tenor: Kitzbühel ist ein Rohdiamant, der von allen Beteiligten zum Diamanten geschliffen werden soll.